Jin Shin Jyutsu

Für unsere Selbsterfahrung als Mensch hat uns die Schöpfung einen perfekten Körper zur Verfügung gestellt, ausgestattet mit allem was wir brauchen. Dieser Körper vermag sich selbst zu heilen und zu reparieren, sofern wir ihn lassen, und er bietet uns zahlreiche Möglichkeiten ihn dabei zu unterstützen. Grundvoraussetzung dafür ist, dass wir diese Bedürfnisse achtsam wahrnehmen und uns ihrer liebevoll annehmen.

„JIN SHIN JYUTSU REPARIERT DEN KÖRPER NICHT, SONDERN STIMMT IHN WIE EIN INSTRUMENT“

MARY BURMEISTER

Jin Shin Jyutsu ist die Kunst des „mich selbst kennen und helfen lernen“ und heißt wörtlich übersetzt „die Kunst des Schöpfers durch den Menschen“. Es handelt sich wahrlich um eine Kunst der Harmonisierung unseres Selbst, und nicht etwa um eine von vielen Techniken. Jin Shin Jyutsu entspringt einem alten und uns allen innewohnendem Wissen. Es ist eine Lebenskunst, die unser Bewusstsein dafür weckt, dass alles was für Harmonie und Gesundheit benötigt wird, in uns selbst liegt.

„Der Mensch enthält in sich alles Wissen und alle Weisheit, die zur Heilung erforderlich sind.“

Paracelsus

Das Wissen basiert auf all unseren großen alten Heiltraditionen und vereint sie auf wunderbare Weise. Alles ist mit allem verbunden und bedingt sich gegenseitig. Jin Shin Jyutsu basiert auf der Erkenntnis, dass unser gesamtes Wesen unterbrochen von universeller Energie durchströmt wird, die uns hervorgebracht hat, uns erhält, nährt und repariert. Unser Wohlgefühl und unsere Gesundheit hängen von einem ungehinderten Energiefluss ab, den wir mit Jin Shin Jyutsu auf einfache Weise harmonisieren und wiederherstellen können.

Wir besitzen dafür einfachste und älteste Instrumente: die Hände und der Atem.

Jeder kann diese einfache Lebenskunst für sich selbst und andere anwenden und erlernen.